Fassadensanierung, Abdichtungen und Wärmeverkleidungen

Destra Bauservice aus Görlitz: Fassadensanierung für eine neuwertige Fassade

Die Fassade ist die Visitenkarte jeder Immobilie. Zugleich schützt die Gebäudehülle das Haus vor widrigen Witterungen und erhöht zugleich die Lebensdauer. Eine löchrige, gerissene Fassade mit Schäden lässt Feuchtigkeit von außen nach innen und kann zu weiteren kostspieligen Ausbesserungsarbeiten führen. Je frühzeitiger Sie sich für eine Fassadensanierung entscheiden, desto übersichtlicher gestalten sich die Arbeiten und Kosten für die Erneuerung.

 

Was bedeutet eine Fassadensanierung?

Eine Sanierung der Fassade ist spätestens dann notwendig, wenn ein ernsthafter Fassadenschaden vorliegt. Die Ursachen dafür führen auf Beschädigungen und Abnutzungen zurück. Das grundsätzliche Ziel der Fassadensanierung liegt in der Herstellung der  ursprünglichen Qualität des Materials. In Zusammenhang mit einer Schadens- und Zustandsanalyse der Fassade können wir den Aufwand realistisch einschätzen. Wir bewerten und begutachten den Gesamtzustand der Fassade und finden alle Beschädigungen, die wir gründlich aufnehmen und dokumentieren. Erst das tatsächliche Schadensbild und der Schädigungsgrad der Bausubstanzen helfen uns zu bei der konkreten Analyse.

Zunächst erstellen wir Sanierungspläne, die zu Ihren Anforderungen passen und stellen dann die notwendigen Sanierungsmittel zur Verfügung. Durch eine professionelle Fassadensanierung können Sie die Zeichen der letzten Jahre beseitigen und die ursprüngliche Optik wiederherstellen oder ihre Dämmung erneuern. Bei der Erneuerung der Fassade kommt es nicht nur auf die Optik an. Wir bedenken den Wärmeschutz eines Objektes. Beim Auftragen neuer Farbe können wir die Fassadendämmung überprüfen. Laut Energiesparverordnung gilt deutschlandweit eine Pflicht zur Fassadendämmung, sobald Sie über 10 % der Fassade ändern. In diesem Zusammenhang ist das Unternehmen gezwungen, den Wärmeschutz zu überprüfen.

 

Was kostet die Fassadensanierung?

Die konkreten Kosten für eine Fassadensanierung orientieren sich am tatsächlichen Aufwand. Schließlich macht es einen Unterschied, ob Sie nur einen neuen Anstrich in Auftrag geben oder uns mit der gesamten Fassadensanierung und Erneuerung der Dämmung betrauen. In jedem Fall ist es ratsam, einen Blick auf die Förderungen der KfW zu werfen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau gewährleistet Zuschüsse, wenn Sie die Fassade erneuert und damit die Energieeffizienz Ihres Hauses verbessern. Eben genau diese Forderungen wirken sich positiv auf das Budget aus, das Ihnen für die Fassadensanierung zur Verfügung steht.

Wann ist eine Fassadensanierung fällig?

Bei Fassadenschäden stehen mehrere Sanierungsoptionen zur Auswahl. Dafür verantwortlich können Verbesserungen oder ausgeblichene Fassaden sein, kleinere Risse im Mauerwerk oder in den Betonwänden. Aber auch eine Abnutzung der Fassade, eine Verfärbung der Oberfläche, gerissene Fugen und Ausbrechungen sowie feuchte Wände gehören zu den häufigsten Ursachen, wenn es um die Sanierung der Fassade geht. Gemeinsam mit Ihnen wählen wir die passende Fassadenfarbe aus und führen eine putztechnische Sanierung sowie eine Auffüllung der Risse im Mauerwerk durch. Darüber hinaus stehen uns spezifische Systeme für die Beseitigung von Pilzen und Algen zur Verfügung, die die Oberfläche sowie den Putz angreifen. Dabei können wir schadhafte Salze oder eine Feuchtebelastung beseitigen.

Die häufigsten Schäden an der Fassade und unsere Lösungen

Ihr persönliches Sanierungskonzept können wir erst nach einer gründlichen Vor-Ort-Analyse durchführen. Maßstabsgetreu stellen wir den Zustand der Fassade dar und beraten Sie zu den Möglichkeiten, die Ihnen in Anbetracht der Ist-Situation bleiben. So versehen wir bei einer ausgeblichene Fassadenfarbe der Immobilie mit einem Neuanstrich und füllen Mikrorisse im Putz auf. Reichen die Risse etwas tiefer, empfiehlt sich der Einsatz von Rissstopspachtel. Erst bei Fugenschäden ist eine Verfestigung und eine neue Verfugung notwendig. Starke Verwitterungen korrigieren Sie durch eine neue Grundierung, den Unter- sowie Oberputz sowie den anschließenden Neuanstrich. Wie Sie an dieser Stelle sehen, fallen die Arbeiten im Hinblick auf die Fassadensanierung vielfältig aus und orientieren sich an Ihrem Objekt und den damit in Verbindung stehenden Bedürfnissen.

Was gehört zu einer professionellen Fassadensanierung?

Im Prinzip gehören alle Arbeiten zur Erneuerung oder Wiederherstellung der Fassade in den Zuständigkeitsbereich der Fassadensanierung. Dabei lassen sich diverse Fassadentypen und Instandsetzungsmöglichkeiten unterscheiden. Uns stehen innovativen Techniken zur Verfügung, um das Maximum aus Ihrem Objekt herauszuholen und die Sanierung zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis durchzuführen.

Häufig treffen wir bei den Neubauten auf eine Putzoberfläche und ein darunterliegendes Wärmedämmverbundsystem – kurz WDVS. Alternativ ist ein zweischaliges Mauerwerk mit einer Klinkervorsatzschale für die Fassade versehen. Beton, Stuck oder Naturstein gehören wie Klinker zu den angesagten Fassadenmaterialien, die wir im Stadtbild von Görlitz und in der hiesigen Umgebung verbauen.

Wir von Destra Bauservice stellen in Görlitz und Umgebung einen kompetenten und erfahrenen Fachpartner, wenn es um Bauleistungen im oder am Haus geht. Über die nachhaltigen Sanierung erhöhen wir nicht nur die Lebensdauer der Immobilien, sondern geben den Objekten ihr ursprüngliches Gesicht zurück.